Wissen im Fluss

„Wissen im Fluss“ – ein neues Format für ARD-Alpha

Karsten Schwanke lädt SpitzenforscherInnen am späten Sonntagvormittag zu einem Frühstücksgespräch auf sein Hausboot in Berlin ein. In privater Atmosphäre möchte Karsten Schwanke wissen, was sie antreibt, wonach sie suchen und welche Bedeutung ihre Forschung hat. Genauso wichtig sind aber auch Fragen zum Lebensalltag, zu Zielen und Wünschen oder auch zu Problemen, die sich im tagtäglichen Wissenschaftsbetrieb zeigen.

In 45 Minuten entsteht ein tiefgründiges, facettenreiches Gespräch, das die Wissenschaftler und ihre Forschungsarbeit ausleuchtet und ihnen umgekehrt auch die Möglichkeit gibt, ihre Visionen und ihre Motivation darzustellen.

„Wissen im Fluss“ wird dadurch zu einer Plattform, die es für die vielen weltweit anerkannten Forscher und Wissenschaftler in Deutschland so (noch) nicht gibt.

„Wissen im Fluss – Karsten Schwanke trifft …“ auf ARD-Alpha. Sonntags um 11 Uhr. Länge 45 min. Produziert von der WQ Media GmbH.

http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/index.html