Biografie:

1969 in Ziesar geboren

1987 Abitur

1987 – 1988  Berufsausbildung als technischer Assistent für Meteorologie in Potsdam

1988 – 1995  Studium der Meteorologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universität Hamburg, Diplomarbeit: „Simulation von Vulkanausbrüchen“ am Deutschen Klimarechenzentrum

1995  – heute  Arbeit als freiberuflicher Meteorologe, Journalist und Moderator für verschiedene Medien

2011  Gründung der WQ Media GmbH

Karsten Schwanke lebt mit seiner Familie in Köln. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

In seiner Freizeit fährt er liebend gern Ski, ist Marathonläufer und begeisterter Segler.

TV (Auswahl):

seit 2018 „SMS – Schwanke meets Science“ Reportagereihe für ARD-alpha

seit 2018 Reportagen für Arte Re:

seit 2015 Reporter für den ARD Weltspiegel und WDR Weltweit

seit 2015 Moderator von „Wissen im Fluss“, ARD-alpha

seit 1995 Wettermoderator der ARD

seit 1996 Reporter für das ARD-Morgenmagazin (u.a. erste Live-Übertragung einer Himalaya-Bergbesteigung 2002)

2012 – 2013  Moderator von WQTV (wq-tv.de)

2011 – 2013  Moderator des „Berlin-Brandenburg-Duell“, „Der Sonne entgegen“, RBB

2006 – 2011  Moderator von „Abenteuer Wissen“, ZDF

1999 – 2003  Moderator von “Kopfball”, ARD

1996 – 2001  Moderator von “Chamäleon”, ARD

Auszeichnungen:

2011  Universitaspreis für Wissenschaftsjournalismus der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung

2010  Goldene Kamera 2010, Beste Information, Wissenssendung (für „Abenteuer Wissen“)

Autorentätigkeit:

2014 „Was ist was – Wetter“, Tessloff-Verlag

2010 – 2013  Wissenschaftskolumne in „HÖRZU Wissen“

2010 „Landschaftsformen“, Springer Verlag Berlin, Heidelberg

2009 „Naturkatastrophen“, Springer Verlag Berlin, Heidelberg

2008 „Wetter, Klima, Klimawandel“, Springer Verlag Berlin, Heidelberg

2007 „Heiter bis Wolkig“, Ehrenwirth in der Verlagsgruppe Lübbe

Engagement:

2015  Mitglied der Jury der „Goldenen Kamera“

2014 – heute  Mitglied der Jury der „GreenTec Awards“

2012 – heute  Mitglied im Projektbeirat „Naturkapital Deutschland – TEEB DE“ vom BMU

2011 – heute  Mitglied im Prüfungsausschuss der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft zum Anerkennungsverfahren „Beratende Meteorologen/Wettervorhersage“

2009-2011 Vorsitzender der Jury „Berliner Klimaschulen“